Wir rufen Sie zurück!

HerrFrau

* Pflichtfeld
Hinweis: zur Sicherung aller persönlichen Daten werden alle Nachrichten ausschließlich SSL verschlüsselt übertragen.

fried-gmbh_ueber-uns

Medizingeräte & Healthcare


Fried Spritzguss, Lackierung und Montage für medizinische Geräte

Entwickelt für Ärzte und Patienten. Gefertigt für höchste Anforderungen.

Ob mannshohe Spritzgussteile für einen Computertomographen oder Kunststoffbauteile für andere medizinische Geräte – Fried entwickelt Präzision für das Labor, die Praxis und den OP. Wirtschaftlich, passgenau, formstabil und mit perfekt lackierten Oberflächen. Auch in geringer Stückzahl.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Fried als Partner auf Augenhöhe, bei allen Qualitätsstandards der Branche
  • Höchste Präzision und Passgenauigkeit von Kunststoffteilen
  • Hohe Oberflächenbeständigkeit durch Speziallacke und Lacksysteme
  • Antibakterielle Lacksysteme
  • Wirtschaftliche Herstellung von Kleinserien im Spritzgussverfahren
  • Produktion geringer und mittlerer Stückzahlen mit hoher Variantenvielfalt problemlos möglich
  • Robuste und flammengeschützte Bauteile durch diverse UL-gelistete Materialien

Referenzen

Computertomograph

Wirtschaftlichkeit beginnt bei der Fertigung. Durch eine kunststoffgerechte Konstruktion im thermoplastischen Spritzguss (TSG), die Integration von Montageelementen und die roboterbasierte Lackierung. Aufwändige Metallkonstruktionen werden durch hochfeste Kunststoffbauteile ersetzt. So lassen sich die Kosten für unsere Kunden senken.

Mehr

Stoßwellentherapie

Stabilität, Stoßfestigkeit und absolute Temperaturbeständigkeit sind die wichtigsten Voraussetzungen, die medizinisch-technische Geräte erfüllen müssen. So auch das Gerät für die Stoßwellentherapie mit diagnostischem Ultraschall. Fried fertigt mit viel Know-how und Erfahrung Kunststoffteile mit perfekten, individuellen bedruckten Oberflächen, die Kunden und Endkunden überzeugen. Durch Mehrfachwerkzeuge lassen sich wirtschaftlich Kleinserien herstellen.

Mehr

Elektrochirurgie

Das High-End-Endoskop zur Gefäß-Versiegelung wurde gemeinsam mit der Konstruktionsunterstützung, Werkzeugprojektierung und Teilefertigung von Fried im TSG-Spritzguss-Verfahren entwickelt. Es setzt auch Standards bei der der Oberflächenlackierung. Damit das Gerätegehäuse den täglichen Belastungen standhält, wurde die Außenseite mit einer aufwändigen Strukturlackierung versehen. Auf der Innenseite kommt eine Kupferleit-Lackierung zur EMV-Abschirmung zum Einsatz.

Mehr

3D-Röntgengerät

Das 3D-Röntgengerät mit Flexarm setzt neue Standards bei bildgebenden Verfahren: Bei hochkomplexen Eingriffen erlaubt das Gerät den Ärzten eine schnelle und anschauliche Darstellung kritischer Anatomien und Veränderungen des Patienten während des Eingriffs. Für das Gerät fertigt und liefert Fried die Gehäuseteile für sämtliche C-Bögen.

Mehr